Vereinsgeschichte 2018-01-26T23:45:52+00:00

Vereinsgeschichte

Musikalisch geht es durch das Leben! Begleite uns durch die Geschichte.

Die ersten 60 Jahre der Trachtenkapelle Hasslacher
Die Trachtenkapelle Hasslacher wurde 1948 als Ortskapelle unter der musikalischen sowie organisatorischen Leitung von Oskar Krassnig und Hermann Langwieser gegründet. Zwei Jahre später wurde die Ortskapelle zur Werkskapelle der Firma Hasslacher, einer der größten holzverarbeitenden Betriebe, umgewandelt. 1952 wurden die Musiker mit der ersten Tracht ausgestattet. Erst 20 Jahre später entwarf der damalige Obmann Hassler Gerhard in Zusammenarbeit mit dem Kärnten Heimatwerk eine neue Tracht die bis heute das Erscheinungsbild der Musiker prägt. 1976 erfolgte eine weitere Namensänderung: Aus der Werkskapelle Hasslacher wurde die „Trachtenkapelle Hasslacher Markt Sachsenburg“. 1980 wurde ein „Bunter Abend“ veranstaltet, aus dem sich in späterer Folge die Frühjahrskonzerte entwickelten. 1990 besuchten wir zum ersten Mal die Sachsenburger Partnergemeinde Spilimbergo in Italien. 1991 statteten wir unserer Partnerkapelle in Strengberg zum ersten Mal einen Besuch ab. 1994 erfolgte unsere erste Konzertreise nach Holland. Ein großer Brand im Firmengelände der Fa. Hasslacher zerstörte 1998 auch das Probelokal am Werksgelände. Nichts desto trotz nahmen wir in diesem Jahr den ersten Tonträger „Jubiläumsklänge“ auf und feierten mit zahlreichen Gastkapellen unser 50-jähriges Bestehen. 1998 erfolgte unsere zweite Konzertreise nach Holland mit Zwischenstopps in Deutschland und Belgien. 2002 wurde das neue Probelokal feierlich eingeweiht. Noch im selben Jahr wurde das Jugendorchester „Müslikanten“ gemeinsam mit der TK Lind und der Dorfmusik Mühldorf gegründet. 2003 führte uns die nächste Konzertreise nach Grefrath in Deutschland. Gemeinsam mit der TK Rennweg und TK Winklern nahmen wir 2004 am Bundesblasmusikfest in Wien teil. 2005 wurden die Musikerinnen in Zusammenarbeit mit der landwirtschaftlichen Fachschule Drauhofen, mit der „Drauhofner Tracht“ neu eingekleidet. 2008 feierten wir mit einem Bezirskmusikerfest unser 60-jähriges Bestehen und nahmen dazu unseren zweiten Tonträger „Freude zur Musik“ auf.

Die Highlights aus den letzten 10 Jahren 

2009

Mai – Wallfahrt nach Pöllauberg in der Steiermark

2010

Mai – Wallfahrt nach Maria Alm in Salzburg
Oktober – Teilnahme am Landesfestzug 90 Jahre Kärntner Volksabstimmung

2011

Juni – Teilnahme an der Bezirksmarschwertung in Gmünd in der Stufe B
Juli – Landesmusikertreffen Treibach/Althofen
September – Wallfahrt nach Ptujska Gora in Slowenien
September – 110 Jahre Fa. Hasslacher Norica Timber
November – Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Sachsenburg

2012

April – Teilnahme an der Konzertwertung in Eisentratten in der Stufe C
Juni – Wallfahrt nach Admont in der Steiermark
November – 1. Herbstkonzert in Pusarnitz

2013

Juni – Teilnahme an der Bezirksmarschwertung in Gmünd.
(1. Platz in der Stufe C und Qualifizierung für die Landesmarschwertung)
Juli – 800 Jahre Markt Sachsenburg
September – Wallfahrt nach Sveta Ema in Slowenien
Oktober – Teilnahme an der Landesmarschwertung in Wolfsberg
(2. Platz in der Stufe C)
November – 2. Herbstkonzert in Pusarnitz
Dezember – Verleihung des 1. Kärntner Löwen

2014

April – Teilnahme an der Konzertwertung in Millstatt in der Stufe C
Juni – Wahl zur beliebtesten Trachtenkapelle Kärntens
September – Tag der Industrie Fa. Hasslacher Norica Timber

2015

August – 250 Jahr Maria Theresia in Sachsenburg
September – Tag der offenen Tür im Probelokal

2016

April – Teilnahme an der Konzertwertung in Kötschach-Mauthen
(2. Platz in der Stufe C)
Juni – 165 Jahr Trachtenkapelle Strengberg Niederösterreich
September – 115 Jahre Fa. Hasslacher Norica Timber

2017

Mai– Kapellmeisterabschlussprüfung unserer Sarah Klammer im Schloss Porcia
Juni – Teilnahme an der Bezirksmarschwertung in Irschen
(2. Platz in der Stufe C)
Oktober – Konzert am Oktoberfest Spittal
November – Verleihung des 2. Kärntner Löwen